Multimeter zur Darstellung einer Sicherheitstechnischen Kontrolle

Erhalten Sie alle 24 Monate eine effektive Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) für Ihren Defibrillator.

Sicherheitstechnischen Kontrolle (STK) - Worum geht es?

Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist mit einer Art TÜV für medizinische Produkte zu erklären. Diese STK fällt auch für Laien-Defibrillatoren an und darf nur von einem zertifizierten Medizintechniker durchgeführt werden.

Laut § 11 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) ist seit dem 01.01.2017 die Sicherheitstechnische Kontrolle bis auf wenige Ausnahmen alle zwei Jahre verpflichtend.

Wer AED Geräte in seinem Betrieb oder im öffentlichen Raum zur Anwendung bereithält, ist Betreiber eines Medizinproduktes (vgl. § 2 Abs. (2) MPBetreibV). Eine Sicherheitstechnische Kontrolle beinhaltet grundsätzlich eine Untersuchung auf eventuelle Schäden oder Fehlfunktionen. Dazu gehören, u. a. eine Sichtprüfung, eine Funktionsprüfung, und eine elektrische Prüfung mit Messinstrumenten. Dabei geht der Medizintechniker folgenden Fragen nach: 

Powerheart G3 Elite AED Display

Im Rahmen der Sicherheitstechnischen Kontrolle bieten wir den Kunden immer an, einen Austausch der Verbrauchsmaterialien vorzunehmen.

Welche Ausnahmen gibt es?

Eine Ausnahmeregelung gilt nach § 11 Abs. (2) MPBetreibV, wenn die AEDs selbsttestend sind, für Laien vorgesehen sind und im „öffentlichen Raum“ angebracht sind. Alle von uns angebotenen Laien-Defibrillatoren verfügen über die Selbsttestfunktionalität, d. h. automatisierte Selbsttest überprüfen die Funktionalität des Defibrillators. Leider sind Fälle und Rückrufe von namenhaften Markenherstellern bekannt, deren AEDs (Automatisierter Externe Defibrillator) im Notfall teilweise trotz eines positiven Selbstergebnissen, nicht einsatzfähig waren, teilweise mit für die Betroffenen tödlichen Folgen.

Defi-Talk Logo. Oranger Hintergrund. Zwei Männer sitzen sich gegenüber, Sprechblasen zeigen einmal ein Piktogramm eines Defibrillators und einmal ein Piktogramm einer Wiederbelebungsszene mit Defibrillator.Darüber spricht auch Lars Wöllner in unserem Defi-Talk Podcast: „Sollte eine regelmäßige Defibrillator Wartung durchgeführt werden?“ 

Da es im Ernstfall um ein Menschenleben geht, vertreiben wir auch unser Angebot der Sicherheitstechnischen Kontrolle nach dem Motto: In dubio homine. Denn Defibrillatoren sind lebensrettende Instrumente, auf deren Funktionstüchtigkeit wir im Notfall angewiesen sind.

Auch wird das Kriterium „öffentlicher Raum“ von den föderalen Ordnungsbehörden unterschiedlich ausgelegt. 

Eine weitere Ausnahme bilden Kundinnen und Kunden, die sich einen AED für den privaten Gebrauch angeschafft haben. Da diese jedoch meistens aus einer bestimmten Motivation heraus sich einen AED angeschafft haben, weil z. B. eine herzkranke Person im Haushalt lebt, raten wir auch in diesem Fall zu einer STK, um immer für den Ernstfall gewappnet zu sein.

Wie läuft der STK-Service ab?

Was haben Sie von unserem STK-Service?

Haben Sie einen Automatisierten Externen Defibrillator woanders gekauft, aber sind dennoch an einer STK bei uns interessiert? Kontaktieren Sie uns gerne! Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. 

Sollten Sie noch gar keinen Laien-Defibrillator haben und in Erwägung ziehen sich einen Laien-Defibrillator zu beschaffen, stehend wir Ihnen gerne beratend zur Seite. 

Jetzt Beraten lassen

Senden Sie uns eine Nachricht