HeartSine® samaritan® PAD 350P und 360P AED
- ein weltweiter Bestseller

HeartSine® samaritan® PAD 350p und 360P AEDs

Sowohl der Bei dem HeartSine® samaritan® PAD 350P AED als auch der Bei dem HeartSine® samaritan® PAD 360P AED sind leicht zu bedienen. Die Geräte sind fast identisch. Der 350P ist ein Halbautomat und der 360P ein Vollautomat

HeartSine AEDs begleiten die Ersthelferin und den Ersthelfer durch Sprachanweisungen, leuchtenden LEDs und Piktogrammen. 

Eine Kombination aus Batterie und Elektroden heißt bei diesen Geräten PadPak. Dieses PadPak kann ganz einfach über den grünen Ziehhebel aus dem Defibrillator gezogen werden.  

Beide Geräte verfügen über ein Hinweissystem, wenn die Batterie leer wird. Sobald die Batterie ausgetauscht werden muss, leichtet eine LED am AED rot im Fünf- bis Zehnsekundentakt und ein leichtes Piepsen ist zu hören. 

Der PAD 500 P kann auch mit einem WLAN Modul ausgestattet  und dadurch überwacht werden (Zusatzausstattung). Es nutzt das Stryker LifelinkCentral AED Programm-Management.

HeartSine 350P mit Hand von HeartSine Technologies

HeartSine® samaritan® PAD 350P AED PRODUKT-HIGHLIGHTS

Bei dem HeartSine® samaritan® PAD 350P AED ist ein Halbautomaten. Das bedeutet, dass die Ersthelferin oder der Ersthelfer die Schocktaste selbst drücken muss. Das Gerät hat insgesamt 2 Tasten: eine On-/Off-Taste und die Schocktaste. 

Abbildung des HeartSine 350P

Die Schocktaste des HeartSine® samaritan® PAD 350P AED

Zur Erinnerung: Der HeartSine® samaritan® PAD 350P AED  ist ein halbautomatischer Defibrillator. Neben der An-/Aus-Taste gibt es noch die Schocktaste, die vom Ersthelfer manuell bedient wird, damit ein Schock auf den Patienten ausgelöst wird. Hierbei ist die Ersthelferin oder der Ersthelfer nicht auf sich allein gestellt, denn das Gerät gibt eine Anweisung, sobald die Schocktaste gedrückt werden sollte. Zusätzlich leuchtet die Schocktaste, sodass sie auch in lauten Umgebungen bestens gewappnet sind. 

Optisch ist die Socktaste an dem orangen Herzen mit einem Blitz zu erkennen. 

HeartSine® samaritan® PAD 360P AED PRODUKT-HIGHLIGHTS

Bei dem HeartSine® samaritan® PAD 360P AED handelt es sich um einen Vollautomaten. Das Gerät löst selbst den Schock aus, ohne das die Ersthelferin oder der Ersthelfer diese Entscheidung treffen muss. 

HeartSine Samaritan PAD 360 AED
HeartSine 500P von HeartSine Technologies
HeartSine® samaritan® PAD 500P AED

Das Stryker und Heartsine Produktportfolio

Der HeartSine Samaritan PAD 350P AED zeichnet sich zusätzlich durch eine besondere Robustheit aus, denn der Laiendefibrillator verfügt über IP56, d. h. er ist besonders gut gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt. 

Der HeartSine Samaritan PAD 350P AED hat eine Herstellergarantie von 8 Jahren, der HeartSine Samaritan PAD 360P AED und der HeartSine Samaritan PAD 500P AED ebenfalls. 

SICHERHEITSTECHNISCHE KONTROLLE

Auch der HeartSine Samaritan PAD 350P AED muss laut § 11 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) seit dem 01.01.2017 alle zwei Jahre die Sicherheitstechnische Kontrolle durchlaufen. 

Jetzt Beraten lassen

Senden Sie uns eine Nachricht

Wir informieren und beraten Sie gerne.